Willkommen im Depotet

Vandrehjem

og Borgerhus ved

Susåen i Skelby

Willkommen im ”Depotet”

 

Was ist das „Depotet“

Das „Depotet“ ist eine Jugendherberge und ein Bürgerhaus in den Gebäuden eines ehemaligen Kaufmannsladens und „Bier-Depots“ – d.h. eines autorisierten Händlers der grossen Brauereien.

1999 beschliesst der Bürgerverein der Gemeinden Skelby und Gunderslev daran zu arbeiten, das alte „Depotet“ in Skelby zu kaufen, um es zu einem „Kraftzentrum“ für das Dorf zu machen. Das Projekt ist Teil einer ganzheitlichen Dorferneuerung, die von Kommune und Staat unterstützt werden soll. Die Idee wird gut aufgenommen, und viele Professionelle helfen dem Projekt auf die Beine: Ein Architekt macht gratis eine Projektmappe und Zeichnungen, ein Makler bewertet kostenlos die Gebäude. Über 50 % aller Haushalte aus den Gemeinden geben ihre Zusage, Anteile am „Depotet“ zu kaufen – für ca. 80.000 Kronen.

2000 Das Innenministerium bewilligt 100.000 kr. für den Umbau des „Depotets“. Desweiteren beginnt die Gemeinde Suså mit der ganzheitlichen Dorferneuerung und das „Depotet“ - als ein Projekt von vielen - tritt in den Hintergrund. Im Herbst wird jedoch der Verein „Depotets venner“ (Freunde des Depots) gegründet, womit man sich unabhängig vom Bürgerverein mit seinen vielen Aufgaben macht.

2001 Suså Kommune (Gemeinde) bewilligt 100.000 kr. für den Kauf des ”Depotets” und das Amt Storstrøm (Regierungsbezirk) gibt 50.000 kr. Die Verhandlungen mit dem Eigentümer sind jedoch nicht ganz abgeschlossen.

2002 Der Preis des Objektes steigt, und der Eigentümer hat Schwierigkeiten, eine geeignete Wohnung zu finden. Der „Friluftsråd“ (gemeinnütziger Verein, der Mittel aus der staatlichen Lotto und Toto – Gesellschaft vergibt) gibt weitere 150.000 kr. für das „Depotet“ und die EU doppelt die öffentlichen Mittel nach dem Artikel 33. (400.000 kr.).

Im Dezember ist es soweit, dass das „Depotet“ erworben wird.

2003 Von Januar bis Mai wird hart gearbeitet, um die Villa mit ökologisch unbedenklichen Materialien für die erste Saison zum Vermieten fertigzustellen. Am 01. Mai wird das „Depotet“ endlich eröffnet. Obwohl alle Mittel für PR fehlen, spricht es sich bald herum, dass das „Depotet“ für Kanuten einzigartig gelegen ist, und Fahrrad- und andere Touristen – besonders aus dem Ausland – geniessen die einzigartig gemütliche, dänisch familiäre Atmosphäre in dieser nicht kommerziellen Jugendherberge.

2004 Januar bis April stehen wieder im Zeichen der Renovierung – besonders die Küche wird verbessert, zwei neue Familienzimmer werden eingerichtet und das ganze Haus wird wärmeisoliert (Leinenwollmatten, Rohrisolierung und Vorsatzfenster).

 

 

SKELBY VANDREHJEM -DEPOTET, Buen 18, Skelby - 4160 Herlufmagle. Tlf: +45  26 20 97 19 E-mail: detgamledepot@gmail.com

Skelby Vandrehjem - Depotet - tæt ved naturskønne omgivelser

skelby vandrehjem-depotet-susaa.dk ©    april 2016